Textilreinigung Berlin      

Hemdendienst, chem. Reinigung, Kilowäsche - alles in einem

Textilreinigung und Allergien

In der heutigen Zeit entwickeln sich Allergien zur Volkskrankheit. Jeder fünfte Bürger ist bereits davon betroffen.

Allergien können aber durch den Waschvorgang beeinflusst oder hervorgerufen werden!

Es ist eine Tatsache, dass nach dem Spülvorgang Waschmittelrückstände im Gewebe verbleiben. Insbesondere bei den Weichspülern und Farbstoffen ist das auch so gewollt.
Mit der Körperberührung und durch den Körperschweiß werden die Chemikalien dann aus dem Gewebe gelöst und lagern sich auf der Haut ab. Dieser abgelagerte Mix führt zur Reizung der Haut.
Hautempfindliche Personen und Allergiker sollten deshalb folgendes beachten:

Als Erweiterung unseres Angebotes bieten wir die hautsensitive Reinigung der Wäsche ohne Aufpreis an!

Detailliert können wir folgende Forderungen realisieren:

Dosierung

Da unsere Reinigung mit enthärtetem Wasser arbeitet, kommen wir bei gleicher Waschwirkung mit einer Minimalmenge an Waschmitteln aus. Ein positiver Nebeneffekt ist die weiche Wäsche, die geringe Wasserhärte hinterlässt keine Kalkeinlagerungen im Gewebe. Die Wäsche wird auch ohne Weichspüler weich, Hautreizungen durch kratzige Wäsche werden vermieden.

Spülgang plus

Mit unseren Maschinen kann ein zusätzlicher Spülgang ausgeführt werden. Bedingt durch die Enthärtung des Wassers wird die Wirkung des Spülvorganges noch verstärkt. Die Aufnahmefähigkeit des Spülwassers ist höher als beim Stadtwasser.

Waschmittel

Die heute verwendeten Universalwaschmittel sollen möglichst viele Aufgaben zugleich lösen. Angefangen von der eigentlichen Reinigung, der Fleckentfernung, der Bleichung, der Desinfektion, dem Zusatz von Duftstoffen, usw. wird viel vom Waschmittel verlangt. Nicht immer werden bei der Wäsche auch sämtliche Inhaltsstoffe der Waschmittel wirklich benötigt. Schädlich für den Allergiker sind sie allemal. Und nun einige Aussagen zu den schädlichen Wirkungen:

In unserer Wäscherei stellen wir die Waschmittelauswahl dem Kunden frei. Wenn es gewünscht wird, verwenden wir hautschonende Waschmittel. Als besonders wirksam hat sich "Persil sensitiv" erwiesen, es enthält keine Farbstoffe und dermatologisch getestete, verträgliche Duftstoffe.

Hinweise

Sie werden nun sicherlich die Frage stellen, warum wird nicht immer mit geringer Allergiebelastung gewaschen?
Antwort: Bei Waschmitteln mit geringer Allergiebelastung sind einige Wirkstoffe reduziert oder überhaupt nicht vorhanden. Die Wäsche duftet nicht so frisch und ist optisch nicht aufgehellt.

Sie als Kunde sollten sich nun entscheiden - für eine hautfreundliche oder eine äußerlich freundliche Wäsche. Je nach Ihrer Entscheidung beauftragen Sie die hautsensitive Wäschepflege bitte extra!

Abschließend sollte nicht unerwähnt bleiben, dass sich Allergien langsam entwickeln können. Ebenso langfristig ist aber auch eine Besserung zu erwarten.
Die Umstellung der Wäschepflege bei vorhandener Empfindlichkeit ist immer eine sinnvolle Maßnahme. Der Rückgang einer Allergie ist jedoch nicht sofort zu erwarten, zumal auch eine Vielzahl von Einflußfaktoren mitbestimmend sind.